Mittwoch, 21. September 2011

Genäht und gehäkelt


In letzter Zeit hatte ich es echt streng im Job und ich hab mir
"angewöhnt" jeweils am Abend etwas zu häkeln
als persönliche Entspannung. Und so hab ich 
es inzwischen auf ein paar Muffin, einen Kürbis, 
einen Pilz und ein paar Fräuleins mit lustigen Kleidchen
und Hütchen gebracht. Zudem hat sich 
mein kleiner Sohn eine Katze gewünscht und nach
Kräuter muss sie riechen. So hat es ein
kleines Kätzchen gefüllt mit Zitronenmelisse
gegeben die nun am Abend mit zum 
schlafen ins Bett von Sohnemann muss. 

Einen wunderschönen Nachmittag wünscht

Monica

Kommentare:

  1. Hallo Monica,
    eine kleine Auszeit sprich Entspannung müssen wir uns stets gönnen.
    Da ist kreativität doch genau das richtige.
    Die Idee mit dem Kätzchen find ich schön.
    Könnt es mir gut vorstellen mit LAvendel.
    Wünsch dir einen angenehmen kreativen Abend.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Monica,
    schöne Dinge sind es geworden!!!!! Ich muss sagen, dass mich Handarbeiten auch immer sehr entspannen! Aber oft komme ich leider nicht dazu! Da ist dann das Laptop immer verführerischer ;O)
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Monica
    Die Entspannung braucht jeder und dass Du eine für Dich gefunden has, finde ich supi.
    Ich glaube da werden noch viele kleine 'lustige' Häckeltierchen, Sächeli, Backwaren ect. entstehen die für uns grosses Bedeuten ;-))
    Ich persönlich wäre für ein oder zwei Tierchen zu haben, doch leider kann ich nicht häckeln wie Du.
    Liebe Umarmung und bis So
    Dini Sis

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...